Kindergeburtstag im Café Welcome

Am letzten Freitag ging es wieder hoch her im Café Welcome - wir haben Kindergeburtstag gefeiert. Mit 13 Geburtstagskindern aus den Monaten Juni bis September und ca 35 Kindern insgesamt, braucht man viele Helfer, um ein solches Fest zu stemmen.

Wochenmarkt am 21. September

Am 21. September waren wir wieder auf dem Wochenmarkt. Diesmal haben wir unser Angebot etwas verändert und frisch fritierte Falafel angeboten. Das kam sehr gut an, was uns sehr gefreut hat.

Ausgabe 38/18

Am 8.9 haben wir unsere Sommerpause mit unserem Grillfest an der Freizeithalle beendet. Es war ein sehr schönes Fest und wir freuen uns sehr, dass auch einige Menschen, die uns in der Vergangenheit unterstützt haben, unserer Einladung gefolgt sind.

Schwimmabzeichen erfolgreich abgelegt!

Am Samstag 4.8. haben einige Kinder des AK das Angebot der DLRG genutzt, am Badesee ein Schwimmabzeichen zu machen.

Ausgabe 29/18

Im August freuen wir uns über Nachwuchs in zwei unserer Familien. Deshalb suchen wir aktuell noch Kinderwägen, ein Babybett und eine Babyschale für das Auto.

Ausgabe 28/18

Am Samstag hat unser erstes Fahrradreparatur-Angebot stattgefunden, was bereits sehr rege angenommen wurde. Dank der Bereitstellung einer Garage eines unserer AK-Mitglieder, können wir derzeit gespendete und günstig ersteigerte Räder lagern.

Ausgabe 27/18

Am Samstag, 30. Juni hat sich das Café Welcome mit einem Essens-Stand am Gemeindefest der evangelischen Kirchengemeinde beteiligt.

Ausgabe 21/18

Am 13. Mai hat das Café Welcome Team einen Ausflug für die Frauen unserer Familien organisiert. Wir sind gemeinsam mit dem Schiff von Heidelberg nach Neckarsteinach gefahren. Dort haben wir einen Burgenspaziergang gemacht.

Ausgabe 18/18

Am 27. April waren wir wieder auf dem Wochenmarkt. Wir hatten Glück, da uns das Wetter wohl gesonnen war und wir viele Besucher an unserem Stand begrüßen durften. Die Frauen des Café Welcome haben gemeinsam am Vortag bis in die späten Abendstunden gekocht und gebacken. Ein interkulturelles Kochen bei dem wir alle sehr viel Spaß hatten.

Ausgabe 17/18

Am Freitag, den 13.4. hatten wir die Gelegenheit den Film „Bodenlos“ in Heddesheim im Pflug zu zeigen. Berndt Güntzel-Lingner und Alisa Fraefel haben diesen Film vor zwei Jahren gedreht und er hat an Aktualität nichts verloren. Er zeigt sehr eindrücklich, was die geflüchteten Menschen während der Flucht und in der ersten turbulenten Zeit in Deutschland erlebt haben.

Ausgabe 16/18

Patenschaft – ein Beispiel:

Seit einiger Zeit betreuen wir eine syrische Familie, die in Heddesheim eine Wohnung gefunden hat. Die vier Kinder haben sich in Kindergarten und Schule schon gut eingelebt und nutzen bereits das vielfältige Heddesheimer Vereinsangebot. Dadurch haben sich auch schon Freundschaften entwickelt. Die Familie fühlt sich in unserer Gemeinde sehr wohl.

Ausgabe 15/18

Am letzten Freitag im Café Welcome ging es dem Osterhasen an den Kragen. Gemeinschaftlich wurde ein riesiger Schokohase geschlachtet und von den kleinen Schleckermäulern verspeist. Herzlichen Dank an die Firma Weidler für die Osterhasenspende.

Ausgabe 14/18

Begegnung im Schnee:

Es muss wohl Januar oder Februar 2016 gewesen sein. Ein Tag mit richtig viel Schnee, auch für uns hier kein alltägliches Bild. Ich war mal wieder auf meiner gewohnten Route mit meinem Hund auf dem Feld unterwegs, als ich sie sah: die Neuen, die „Flüchtlinge“.

Ausgabe 13/18

Am 13. April 2018 präsentieren wir Ihnen den Film Bodenlos im Pflug im Bürgerhaus. Außerdem freuen wir uns über die musikalische Einrahmung von Zia Akbari, der die traditionelle, afghanische Langhalslaute Dambura spielt und dazu singt.

Ausgabe 12/18

Taschengeld und mietfrei?

Es kursieren viele Geschichten, wie Geflüchtete finanziell gestellt sind.

Ausgabe 11/18

AK Flucht und Asyl on Ice:

Am Sonntag 4. März haben wir wieder einen tollen Tag auf der Eisbahn erlebt. Diesmal haben sich sogar unsere Jüngsten auf zwei Kufen auf das Eis getraut.

Ausgabe 10/18

Meine Familien aus dem Kosovo – „Wir sind Roma und Muslime“:

Nun sind sie beide abgeschoben worden. Natürlich ahnten wir, dass das nicht gut gehen würde. Schließlich gehört der Kosovo zu den sicheren Herkunftsländern und momentan gibt es dort keinen Krieg! Also, was wollen die hier? Wirtschaftsflüchtlinge!

Ausgabe 9/18

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Heddesheim,

wie viele von Ihnen wahrscheinlich schon mitbekommen haben, habe ich mich aus persönlichen und beruflichen Gründen entschlossen, mein Engagement beim Arbeitskreis Flucht und Asyl sehr stark zu reduzieren.

Ausgabe 8/18

Erlebtes aus der Begegnung mit geflüchteten Menschen

Wer mich kennt, weiß, dass ich Lichtjahre vom Teddybären werfen entfernt bin. Ich bin mehr so der introvertierte IT Mensch. Wie kommt jemand wie ich dazu "Patin" eines jungen Mannes aus Afghanistan zu werden?
Anfang 2016 haben mich Leute beim Gassi gehen abends angesprochen: Man könne als Frau jetzt allein nicht mehr auf die Straße, wegen der Flüchtlinge in der Gemeinschaftsunterkunft.

Ausgabe 7/18

Am 6. Februar hatten wir unser großes AK-Treffen. Wir haben uns sehr über den Zuspruch der Mitglieder und der neu Hinzugekommenen gefreut. Besonders gefreut hat uns, dass unsere Integrationsmanagerin, Frau Dr. Barbara Weickel, unserer Einladung gefolgt ist und Fragen aus unserem Kreis beantworten konnte.

Ausgabe 5/18

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Über die letzten beiden Jahre haben uns einige Spenden an Kinderspielzeug, Spielen und Büchern erreicht. Nicht alles haben wir immer direkt weitergeben können, da den Familien für manche Dinge einfach der Platz gefehlt hat, und wir auch nicht immer "einfach so" Spielzeug verteilen wollten. Wenn eine Familie neu in Heddesheim ankommt, besuchen wir sie und bringen den Kindern, die in der Regel ohne Spielzeug hier ankommen,

Ausgabe 4/18

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserer nächsten großen AK-Sitzung am 6. Februar um 19:30 Uhr im Bürgerhaus, Vereinsraum im dritten OG, einladen. Wir freuen uns gleichermaßen über altbekannte und neue Gesichter. Wenn Sie unsere Arbeit kennen lernen wollen, ist das der perfekte Zeitpunkt für einen Einstieg. Wir geben einen Rückblick auf das Jahr 2017, einen Ausblick auf das Jahr 2018 und wollen gemeinsam neue Ideen umsetzen und gestalten.

Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen wollen, können Sie sich gerne unter akfluchtundasyl@web.de melden.

Mit freundlichen Grüßen
Melanie Brunner-Straub
Arbeitskreis Flucht und Asyl Heddesheim

Ausgabe 3/18

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das alte Jahr haben einige Kinder und junge Männer der Geflüchteten sportlich mit dem Silvesterlauf beendet. Beim Schülerlauf starteten 6 Kinder, auf der Minimeile 1 Mann, und 6 weitere Läufer auf der Heddesheimer Meile. Herzlichen Dank an den Veranstalter Markus Kunkel, der unsere Läufer auch dieses Jahr wieder kostenlos starten ließ. Im Gegenzug haben sich einige Flüchtlinge auch als Helfer beim Auf- und Abbau engagiert. Rundum eine schöne Sache. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht - Helfern, Läufern und Zuschauern. Wir freuen uns schon auf’s nächste Jahr.

Ausgabe 2/18

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Heddesheim,
am 2.12. zog ein himmlischer Plätzchenduft durch die Räume des evangelischen
Gemeindehauses. Die Kinder im Café Welcome haben Weihnachtsplätzchen
gebacken. Alle waren ganz eifrig beim Kneten, Ausrollen, Ausstechen und
Verzieren. Das ein oder andere Teigbällchen hat es auch nicht in den Ofen
geschafft und ist schon vorab im Mund der kleinen Bäcker verschwunden. Wir
hatten sehr viel Spaß und alle konnten sich am Ende über eine Tüte mit
selbstgebackenen Plätzchen freuen, die sie mit nach Hause nehmen konnten.