Ausstellung Asylstühle am 20./21.7. im "Alten Rathaus"

Wed, 26. Jun. 2019, 13:18:38 - Ulrike Bach

 Der AK Flucht und Asyl und die Literaturgruppe des KV Heddesheim haben sich spontan zu einer kleinen künstlerischen Werkschau in den Ausstellungsräumen des KV Heddesheim zusammengefunden. Terminlich angebunden an das Dorffest konnte man sich unsere Asylstühle zusammen mit ergänzenden Informationen zu den Gedanken der Gestalter anschauen. Es wurden kunstvolle Bleistiftzeichnungen einer jungen Mitbürgerin gezeigt.

   

Mitglieder der Literaturgruppe lasen Kurztexte zu Flucht und Asyl, Heimat und Heimatlosigkeit.

Die liebevoll gestaltete Ausstellung war trotz der hohen Temperaturen und dem Aufstieg in den Turm des alten Rathauses gut besucht - was uns sehr gefreut hat.

Den Bericht des Mannheimer Morgens dazu finden Sie hier: https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-heddesheim-stuehle-erzaehlen-geschichten-_arid,1489474.html 

 

Gefördert und präsentiert wurde diese Veranstaltung von und in Zusammenarbeit mit:

     

 

Abschiebung nach Afghanistan

Unfassbare Nachrichten haben wir in der letzten Woche verfolgen müssen. Die Verhaftung und Abschiebung von Mostafa, einem jungen Mann, den auch einige aus unserem Kreis kennen, hat uns schockiert, traurig und wütend gemacht. Mostafa hat sich mustergültig integriert, Deutsch gelernt, eine Ausbildung gemacht und engagiert sich ehrenamtlich im Sportverein. Alle Bemühungen von Menschen aus Politik, Wirtschaft und dem Ehrenamt konnten die Abschiebung von Mostafa aus Ladenburg nach Kabul nicht verhindern.